Mehmet Kılıç - kompromissLOS für das Leben!

Sprache/Language
Fr, 27. Nov. 2020
>> Visionen >> Natur 

Start
Person
Almanach
Literatur
Kunst
Bücher
Visionen
Meine Visionen
Bildungssystem
Natur
Kriege
Hunger
Krankheiten
Obdachlosigkeit
Umsetzung
Theaterprojekt 2008
Bestellen
Neue Weltordnung
Gästebuch
Impressum
429943
Für eine erste

per e-Mail.

Mutter Natur


Der Begriff "Mutter Natur" beinhaltet nicht nur den Planeten Erde sondern auch das gesamte System dessen Bestandteil sie ist; letztlich das gesamte Universum. Nicht nur Land, Wasser und Luft sondern auch alle anderen Elemente, wie Licht und Wärme, sowie auch alle Lebewesen wie Menschen, Tiere und Pflanzen.

Bis heute konnte nicht bewiesen werden, dass auf irgendeinem Himmelskörper wie auch immer geartetes Leben existiert. So bleibt die Besonderheit unserer Erde, dass nur sie wie eine schützende Mutter unzähligen Lebewesen ein Zuhause zum Leben anbietet.

Das Leben bzw. die Existenz der Menschen sowie aller anderen Lebewesen hängt völlig vom Leben unserer Mutter Natur ab, was umgekehrt nicht der Fall ist.

Ereignisse wie Erdbeben, Stürme, Überflutung, Vulkanausbrüche, Lawinen usw. deren Quelle Mutter Natur ist,. bezeichnen wir als "Naturkatastrophen".

Während Naturkatastrophen für unsere Mutter Natur das normale Leben bedeuten, können sie für das menschliche Leben Gefahren darstellen und schwere Folgen haben.

Deshalb muss der Mensch zum einen die Mutter Natur vor sich und zum anderen sich selbst vor der Mutter Natur schützen!

Dass, die Erde eines Tages vielleicht selbst keine Energie mehr zum Weiterleben hat und stirbt oder dass das Sonnensystem zusammenbricht und dadurch die Existenz aller Lebewesen auf unserer Welt beendet wird, könnte Ursachen haben, die der Mensch nicht unmittelbar beeinflussen kann.

Was wir aber selbst als Menschen verursachen, können wir sehr wohl beenden: Das ist die Zerstörung der Mutter Natur und das dadurch verursachte Auslöschen allen Lebens auf unserem Planeten!

Genau das ist mein Thema! Die Mutter Natur wird vom Menschen zerstört! Und das will ich verhindern!

Naturschutz
Schutz der Mutter Natur vor dem Menschen

Die Menschheit ist zwar schon sensibeler geworden! Viele Länder legen Wert auf "Umweltschutz". Es gibt bereits Bemühungen um einen besseren Umgang mit der Mutter Natur. Aber ob das reicht? Ich meine nicht!

Wo liegen die Ursachen des Ozonlochs, des Waldsterbens, des Aussterbens mancher Tiersarten und nicht zuletzt der schwindelerregenden klimatischen Veränderungen? Warum schmelzen die Polkappen und warum verschwinden die Gletscher in den Gebirgen? Warum?

Diese Veränderungen sind deutliche Signale der Mutter Natur. Sie zeigen, dass sie auf unseren "Verrat" reagiert. Weil der Mensch mit ihr so grob und so gefühllos umgeht, ist sie sauer! "Höflich" wehrt sie sich, weil sie weiter leben will! Sie mahnt uns gleichzeitig, weil wir - wie "dumme Kinder" - unser einmaliges "Zuhause" zerstören und das Ende unserer Existenz vorbereiten!

Ich sehe nun die lebenswichtige Notwendigkeit und unaufschiebbare Dringlichkeit, die Fehler der Menschen weltweit unter die Lupe zu nehmen, sie mit wirkungsvollen Mitteln und Methoden zu analysieren. Auf der Grundlage der Befunde müssen alle Ursachen und Folgen umgehend beseitigt werden.

Schutz vor Naturkatastrophen
Schutz der Menschen vor der Mutter Natur

Durch die Folgen von Naturkatastrophen verlieren immer wieder viele Menschen unerwartet ihr Zuhause, ihre Familien und Verwandten und nicht zu letzt ihr eigenes Leben.

Die Menschen sind bei durch Naturkatastrophen hervorgerufenen Notsituationen unglaublich hilfsbereit. Trotzdem kommt für die Betroffenen oft jede Hilfe zu spät!

Bei einem Erdbeben, auf dem Lande oder im Gewässer, einer Überflutung oder einem, Vulkanausbruch usw. versucht zunächst das betroffene Land im Rahmen seiner eigenen Möglichkeiten die Schäden zu reparieren. Bei größeren Katastrophen versuchen die Nachbarländer zu helfen oder es setzen weltweite Hilfen ein!

Es ist ein Fakt, dass ein konsequenter Schutz vor Naturkatastrophen auf nationaler Ebene - abgesehen von wenigen Ausnahmen - nicht besonders ausgeprägt ist. Die vorhandenen Vorkehrungen wie Frühwarnsysteme, Soforthilfe, medizinische Versorgung usw. sind unzureichend organisiert.

Eine schlagkräftige regionale oder internationale Organisation für die Heilung der Wunden durch eine Naturkatastrophe gibt es nicht! Es besteht weltweit großer Handlungsbedarf.

Schlussfolgerungen:

  • Der Mensch hat nicht das Recht die Mutter Natur zu zerstören!
  • Der Mensch hat die Pflicht unseren Planeten, der unser aller Zuhause ist, zu schützen!
  • Die Verpflichtung zum Schutz der Mutter Natur muss genauso wie die Menschenrechte im universellen Rechtssystem fest verankert werden.
  • Die Menschheit muss sich gegen die Gefahren von Naturkatastrophen organisieren
  • Das Thema Natur muss einen herausragenden Platz im neuen Bildungssystem erhalten.

Meine Gedanken und Visionen sind keine fertigen, abgeschlossenen "Rezepte" oder Handlungsanweisungen! Ganz im Gegenteil; sie sind wie junge, grüne Pflanzen. Sie müssen genährt und gepflegt werden, damit sie gedeihen, wachsen und Früchte tragen können. Mit anderen Worten: Sie sind offen für Kritik, offen für Ergänzungen und offen für eine Weiterentwicklung.

Diese Arbeit beabsichtigt keinesfalls Geld einzunehmen bzw. zu sammeln oder Gelder zu verteilen!

Der Schutz der Mutter Natur und Schutz vor Naturkatastrophen ist ein wichtiger Teil meiner Visionen. Ich habe mein Herz und meinen Kopf der Entwicklung und Umsetzung meiner Visionen verschrieben.

Lassen Sie uns unser Zuhause, unser Mutter Natur schätzen und kompromisslos schützen!

Lassen Sie uns umgehend weltweit für den Schutz der Mutter Natur und gegen die Gefahren durch die Naturkatastrophen organisieren und handeln!

Ich freue mich auf die herzliche Zusammenarbeit mit Ihnen.


Gedanken/Texte

[ Lesen ]

Lesen Sie Gedanken und Texte zum Thema aus meinen Werken

Folgendes Thema

Das Ende aller Kriege

Vorheriges Thema

Ein neues Bildungssystem


[ Start ] [ Person ] [ Almanach ] [ Literatur ] [ Kunst ] [ Bücher ] [ Visionen ] [ Theaterprojekt 2008 ] [ Bestellen ] [ Neue Weltordnung ] [ Gästebuch ] [ Impressum ]

Copyright © 2006-2020 by Mehmet Kılıç c/o MehmetKilic.com  -   Produced 2006-2020 by CompuHelps.  (Revision 1.9.4::0L / 02.10.2020).