Mehmet Kılıç - Yaşam için Uzlaşma Z!

Sprache/Language
Cu, 29. Ma. 2020
>> Almanak 

Anasayfa
Yaşam Öyküm
Almanak
Edebiyat
Sanat
Yapıtlarım
Vizyonlar
Theaterprojekt 2008
Sipariş
Neue Weltordnung
Konuk Defteri
Yasal Uyarı
405482
İlk temas için

e-mail yoluyla.
Almanak

Mit allen für alle! TÜRKISCHE VERSION2007

Liebe Leserin, lieber Leser!

Die langjährigen Bilder in meinem Gedächtnis habe ich als „Meine Visionen” im Rahmen dieser Homepage niedergeschrieben.
Ich bin froh, dass ich mit Hilfe des Internets auch Sie erreichen konnte.
Diese Internetseite ist seit Ende März 2007 frei geschaltet!
Nun habe ich das Bedürfnis, einige Punkte nochmals deutlich anzusprechen, damit keine Missverständnisse entstehen.

Ich agiere weder für noch gegen bestimmte Nationen, Religionen, Rassen, oder Vereinigungen. Ich verkörpere die Synthese aus natürlichem Menschenherz und logischem Menschenverstand. Ich spreche Tatsachen an, die allen Menschen bekannt sind. Ich will Dinge ändern, die alle Menschen gerne ändern wollen.

Ich will handeln!
Ich will kompromissLOS gegen alle Gefahren, die gegen Mutter Natur und die Menschheit gerichtet sind, handeln!
Ich will mich mit allen gemeinsam und zum Wohle aller kompromissLOS einsetzen.

Es ist mir wohl bewusst, dass solch tief verwurzelte Angelegenheiten nicht mit einem Menschen oder mit einer kleinen Gruppe zu bewältigen sind. Ich bin mir sicher, dass meine Visionen realisierbar sind. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass wir einen gemeinsamen Konsens erzielen: Wir genießen und schützen alle gemeinsam das einmalige Leben auf unserer Erde! Und das KompromissLOS!

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Visionen lesen und Ihre Gedanken darüber in mein Gästebuch schreiben würden!

Lassen Sie uns dieses Gästebuch zu einer FORUM „KompromissLOS für das Leben!” entwickeln, wo jeder seine konstruktiven Ideen zu diesem Thema veröffentlichen kann!

Ich freue mich über Ihre Anregungen und neue Ideen!

Ich danke Ihnen herzlich für Ihr Interesse!

Herzliche Grüße
Mehmet Kılıç
Bad Kreuznach, März 2007

Stoppt diesen Krieg! TÜRKISCHE VERSION2009

Im Nahen Osten strömt seit einigen Tagen wieder „frisches” Menschenblut.

Ich finde es nicht nur sinnlos, sondern auch unmenschlich, dass Menschen „gezwungen werden” Kriege zu führen.

Findet irgendwo in der Welt eine Menschenrechtverletzung statt, haben die politisch Verantwortlichen die Aufgabe, ihre Amtskollegen aufzufordern, diesen Zustand zu beenden.

Viele Staaten der Welt verbieten erfreulicherweise per Gesetz die Todesstrafe, weil das Menschenleben das kostbarste Gut der Mutter Natur ist, und erlauben gleichzeitig, dass Krieg geführt wird!

Was geschieht im Nahen Osten schon wieder vor Augen von sechs Milliarden? Handeln unsere politisch Verantwortlichen, um das Blutvergießen entschieden und konsequent zu beenden? Handeln wir einzelne im Sinne des Friedens? Oder ist es uns gleichgültig, wenn Menschen sich in einer Welt, deren Luft wir mit ihnen teilen, gegenseitig umbringen?

Ich persönlich leide sehr stark unter den Leiden der Kriegsbetroffenen; zum einen von zivilen Menschen wie Frauen, Kinder, Alten, zum zweiten von „Soldaten”, die auf Befehl von anderen auf Menschen schießen müssen!

Mit Sicherheit geht es vielen anderen genau so wie mir. Sie würden diesen sinnlosen Krieg - am liebsten alle Kriege - sofort beenden, sogar schon im Keim ersticken, bevor sie überhaupt entflammen. Doch sind sie angewiesen auf den Einsatz politischer Vertreterinnen und Vertreter, die sie u.a. für die Sicherung des friedlichen Lebens - sowohl im Lande als auch in der Welt - gewählt haben.

Ebenso bin ich voll überzeugt, wenn wir von den Menschenrechten Gebrauch machen und unsere Stimme alle gemeinsam erheben würden: „Stoppt diesen Krieg!”, hätten unsere Repräsentanten keine andere Wahl als entschieden für die sofortige Beendigung des Krieges und für ein friedliches Miteinander einzutreten. Denn hier geht es um Menschenleben!

Ferner bin ich sehr besorgt, dass diese blutige Auseinandersetzung zwischen Israel und den Palästinensern so eskalieren könnte, woran wir heute gar nicht denken und glauben können.

Deshalb ist es heute höchste Zeit sowohl für die politisch Verantwortlichen als auch für die einzelnen, mit Menschenleben sensibler und verantwortungsvoller umzugehen, bevor es wieder zu spät ist!

  • Lassen Sie uns gemeinsam diesen Krieg umgehend stoppen!
  • Lassen Sie uns gemeinsam für ein friedliches Miteinander eintreten!
Mehmet KiliçBad Kreuznach, 05. Januar 2009

Bad Kreuznach Barış Derneği EL ELE'nin (Friedensverein HAND IN HAND) kuruluşu15.06.2009
Sevgili Arkadaşlar, Dostlar, Kardeşler,
Bad Kreuznah "UzlaşMAz" (KompromissLOS) Tiyatro Grubu, Barış Derneği "EL ELE"yi kurdu.

Amacımız, Barışa karşı olan doyumsuz tutkumuzu, toplumsal bir statüye kavuşturmak.

Mehr ] için Barış Derneği Ele Ele'nin internet sayfasına bakınız.

BAD KREUZNACH'ta yapılan ŞİİR ŞÖLENİ ve SERGİ AÇILIŞI hakkında basından izlenimler08.06.2012
Plakat
Şiir Şöleni ve Resim Segisi: "İnsan Ön Planda"
Mehmet Kılıç felsefeyle ilgileniyor. Onun için, yeryüzünde, herkes için, insan onuruna yaraşır bir yaşam tarzına ulaşmak önemli. Bu konuda insan bir anahtar rol oynar.
O, şiir ve resimlerinde insanı ön plana, merkeze koyar.
Mehmet Kılıç, önce, "Umarmen" , "Den Granit durchnagen" ve "Die Sonne wird uns allen gehören" adlı yeni çıkan kitaplarından şiirler okuyacak.
Arkasından onun ilk resim sergisinin açılışı yapılacak. Sergisi yağlıboya ve acyrilik tekniğkleriyle yapılmış resimlerden oluşuyor. İşlediği konular hakkında, serginin açılış saatine değin bilgi vermek istemiyor. 25 tablosundan hiçbiri satılık değil.
Şiir Şöleni ve Sergi Açılışı İlgili BASINDA YER ALAN YANKILAR
Oeffentlicher Anzeiger, 11 Haziran 2012
Kılıç'ın şiirleri kolay hazmedilir gibi değil
ŞİİR ŞÖLENİ: Şair Mehmet Kılıç hoşa gitmek değil, insanlar sarsarak uyarmak istiyor.
Fazlası için ]
Kılıç'ın şiirleri kolay hazmedilir gibi değil
ŞİİR ŞÖLENİ: Şair Mehmet Kılıç hoşa gitmek değil, insanlar sarsarak uyarmak istiyor.
„Der Mensch im Vordergrund”: Das ist nicht nur Mehmet Kılıçs Credo, sondern so lautete auch der Titel seiner Dichterlesung mit anschließender Bilderausstellung am Freitagabend im Haus des Gastes.
Kılıçs Gedichte sind keine einfache Kost, keineswegs nur Poesie des Schönen. Seine Lyrik hat auch harte Züge und kann provozieren, aber auf jeden Fall macht sie nachdenklich und fangt die Zuhörer ein. „Ich habe nicht vor, jemanden zu verletzen, noch, jemandem zu gefallen”, brachte es der Dichter vor Beginn seiner Lesung auf den Punkt. Gefallen, darum ging es dem Winzenheimer am Freitag im Haus des Gastes wirklich nicht. Er will wachrütteln - seine Waffen sind das Wort und seine Authentizität.
Mitgebracht hatte Kılıç Gedichte aus seinen Gedichtsbänden „Umarmen”, „Den Granit durchnagen” und „Die Sonne wird uns allen gehören”, allesamt Titel, die Mut und Hoffnung bei den Zuhörern im bis auf den letzten Platz gefüllten Ausstellungssaal der Loge weckten. Mitgebracht hatte Kılıç aber auch Karin Liebschner und Beate Braun-Heinz, die im Wechsel mit dem Autor aus dessen Gedichtsbänden lasen. Der Auftritt des Trios war ein Volltreffer, denn der Wechsel des Lesenden brachte zusätzlich Spannung, ebenso wie die Wiederholung von Kernaussagen Kılıçs. Zudem wechselten sich die Gedichte mit türkischen Volksliedpassagen ab, die Kenan Genc auf einer Saz, einem lautenähnlichen Instrument, spielte.
Die gut dreiviertelstündige Lesung verging wie im Flug - am Schluss stand die Hoffnung auf eine menschenwürdige Welt. „Granaten, Bomben verwandeln sich in Nelken und Rosen - Die Sonne scheint noch auf die Rosen - Friedensrose”, so die Quintessenz einer abwechslungsreichen Lesiung mit keineswegs leicht verdaulicher Lyrik.
Dass sich Kılıç nicht nur auf Poesie versteht, sondern auch Talent zu Pinsel und Farbe hat, zeigt er mit seinen Bildern in Öl- und Acrylfarben. Auch hier stand der Mensch im Mittelpunkt. Neben Landschaftsaufnahmen dominieren eindeutig Porträts seine Ausstellung.
bj
Weniger anzeigen ]
Allgemeine Zeitung Bad Kreuznach, 13 Haziran 2012
Savaşa Karşı Şairane Açıklamalar
ŞİİR ŞÖLENİ: Mehmet Kılıç'ın yeni kitaplarından şiirler / Şairden bir resim galerisi sürprizi
Fazlası için ]
Savaşa Karşı Şairane Açıklamalar
ŞİİR ŞÖLENİ: Mehmet Kılıç'ın yeni kitaplarından şiirler / Şairden bir resim galerisi sürprizi
Von Fred Lex
Wir kennen in Bad Kreuznach seit vielen Jahren Mehmet Kilic als einen Mann des Friedens, als einen Schriftsteller, der in einer Welt voll Bombenhagel und Mord den mutigen Widerstand der Klugen und Aufrichtigen mobilisiert „Wer, wenn nicht ich?” so Iautet ein Satz von ihm, der jeden von uns zur Verantwortung aufruft.

Friedensverein gegründet
Der 1951 in der Türkei geborene Autor, der seit 1978 in Deutschland lebt, setzte sich als Lehrer schon in Schüleraufführungen für die Leidenden und die Hoffnungslosen ein, er schreibt Romane und lyrische Texte, gründete 2008 eine Theatergruppe und rief 2009 mit Gleichgesinnten den Friedensverein „Hand in Hand” ins Leben. Jetzt sind drei neue Bücher erschienen, eine große Sammlung lyrischer Texte, aus der in einer Lesung im Haus des Gastes eindrucksvolle Passagen vorgetragen wurden.
Seine Worte versteht jeder. Es gehe ihm um Inhalte, nicht um Ästhetik, sagt der Autor. Beim Vortrag der Texte geht es aber auch um Dramatik. Kılıç liest nicht allein, er wird flankiert von Karin Liebschner und Beate Braun Heinz, sie bilden ein Trio, das im Wechsel Textpassagen übernimmt und die Bedeutung wichtiger Sätze durch Wiederholungen unterstreicht. Man hat sich zum Einüben ein paar Mal getroffen, und für die wenigen Male wirkt der Vortrag professionell in Artikulation und Rhythmus. Türkische Volksmelodien, gespielt von Kenan Genc auf dem lautenähnlichen Saiteninstrument Saz, setzen Trennungslinien zwischen die Gedichte.

Die Würde der Mütter
„Bis endlich die Mütter das Leben auf der Erde gestalten” heißt es in einer dieser lyrischen Botschaften, die keine herkömmlichen Gedichte in Endreim-Struktur sind, sondern eine Art Melodie darstellen. Häufig geht es bei Kılıç um die Würde der Mütter.
„Mutter Erde” ist bei ihm ein stehender Begriff. Darin spricht sich die Sorge des Autors um die Bewahrung der Natur aus, aber gleichzeitig geht es auch um den Verdacht, dass wir das Leben gar nicht wirklich schützen, sondern uns bewusst oder unbewusst an dessen Zerstörung beteiligen.

Ideal der Verbrüderung
Seine Gedanken widmet Kılıç immer wieder den Katastrophen des Krieges, setzt aber auch auf die Möglichkeit der Verbrüderung von feindlich sich gegenüber stehenden Soldaten. Vielleicht muss alles ganz von vorne anfangen, etwa beim Kind im Mutterleib, das träumend die Welt verändert, bis alle wieder lachen und allen Menschen alles gehören wird.
Gerne zeigt uns Killc neben den Situationen von Grausamkeit und Angst die schönen Bilder von einem guten Leben. Und in der Grundmelodie von Melancholie klingen immer wieder Akkorde von Hoffnung auf. Dies alles liest man in den drei neuen Büchern mit den Titeln „Umarmen”, „Den Granit durchnagen” und „Die Sonne wird uns allen gehören.”
ln einem zweiten Tell dieser Vortragsveranstaltung wurde es dann ganz spannend. Kılıç ließ die unter rotem Stoff verborgenen 25 Bilder an den Wänden des Saales Bild für Bild enthüllen. Eine Riesenüberraschung! Neben einigen wenigen Landschaften präsentierte der Maler Kılıç eine Porträtgalerie seiner langjährigen Wegbegleiter, Helfer und Vorstandsmitglieder.
Man wusste, dass Kılıç gerne zeichnet, draußen in den Cafees Gesichter skizziert, doch von der Existenz dieser mit professionellem Pinselschwung in schneller Folge gefertigten, naturalistischen Öl- und Acrylporträts mit hohem Wiedererkennungseffekt ahnte niemand etwas. Da blieb so manchem Betrachter nur der Kommentar: „Echt toll!”
Weniger anzeigen ]

Almanca üç yeni şiir kitabı yayınlandı.08.06.2012
Kitaplar edinilebilir. İsimleri şöyle:
Buchtitel Buchtitel Buchtitel
Den Granit durchnagen Die Sonne wird uns allen gehören Umarmen
Fazlası için ]
Kitaplar edinilebilir. İsimleri şöyle:
Buchtitel
Den Granit durchnagen
 
Buchtitel
Die Sonne wird uns allen gehören
Buchtitel
Umarmen
 

Beginnen

Das Leben ist
Nur
Mir dir
Genießbar

Du bist
Nur
Mit dir
Erreichbar...

Du bist
Nur
Durch dich
Veränderbar...

Du bist
Nur
Durch dich
Zu bewegen...

 

Die Zukunft
Ist
Nur
Mit dir
Zu retten...

Die Zukunft
Ist
Nur
Mit dir
Zu gestalten...

Lass
Uns
Beginnen!

 
Bingen
13.06.2002

Weniger anzeigen ]

Stoppt diesen Krieg! TÜRKISCHE VERSION08.06.2012

Miteinander in Frieden leben TÜRKISCHE VERSION2012

Die durch die „Muhammed-Karikaturen” entstandene Situation in unserer Welt nehme ich ernst und mache mir Sorgen um unser friedliches Zusammenleben.

Einerseits ist die Kunst- und Pressefreiheit ein hohes Gut der Menschheit, andererseits ist der Schutz bestimmter Werte unabdingbar.

Zwei „Welten” prallen aufeinander in einer relativ „aufgeheizten” Atmosphäre!

Ich bin mir sicher, dass die Mehrheit der Menschen gegen jegliche gewalttätige Absichten und vor allem gegen die Ausübung von Gewalt ist. Sie wollen nicht mehr in die Zeit der Blutrache zurückfallen.

Durch die ständigen Diskussionen in unterschiedlichen Formen werden die Nerven immer dünner. Es ist deswegen nicht auszuschließen, dass gerade in dieser Zeit weitere Provokationen hervorgerufen werden könnten.

Wachsamkeit, Besonnenheit und Toleranz sehe ich als die Mittel an, um solchen Provokationen zu begegnen.

Jedem Menschen muss es klar sein, wie kostbar es ist in Frieden zu leben und wie wichtig es ist den Frieden zu schützen.

Wir dürfen nicht zulassen, dass die angespannte Situation eskaliert. Die Erde und die Luft gehören uns allen. Wir sind alle gemeinsam verantwortlich dafür, friedlich in unserer schönen Stadt miteinander zu leben. Ebenso sind wir alle verantwortlich, einen Beitrag zur Sicherung des Friedens auf unserer Erde zu leisten. Ich bin mir sicher, dass wir in der Lage sind, dies zu erreichen bzw. durchzusetzen; aber nur dann, wenn wir uns nicht auseinander dividieren lassen und wenn wir stärker denn je zusammenhalten.

  • Lassen Sie uns Hand in Hand in Frieden leben!
  • Lassen Sie uns Hand in Hand den Frieden schützen!
Mehmet KılıçBad Kreuznach, Oktober 2012

11 MAYIS 2013 TARİHLİ OKUMA ETKİNLİĞİ HAKKINDA BASINDAN İZLENİMLER11.05.2013
Plakat
Şiir Akşamı: "Önce İnsan"
İnsanı daima ön planda görmek istediğim için, bu yılki etkinliğimde bu konuyu kamuoyunda somut olarak gündeme getireceğim. Şayet sizde beni harekete geçiren nedenleri bilmek istiyorsanız etkinliğe katılmanız sadece beni sevindirmekle kalmayacak, aynı zamanda bana bu yolda değerli bir destek anlamına gelecektir.
Sizleri candan davet ediyorum.
Mehmet Kılıç
Okuma Akşamı Hakkında BASINDAN İZLENİMLER
Allgemeine Zeitung Bad Kreuznach, 15 Mayıs 2013
Barış İçin Şiir Akşamı

Şair Mehmet Kılıç, TREFFPUNKT BASTGASSE'de (Bad Kreuznach Evsiz-Barksızlar Lokali) daha iyi bir DÜNYA için, şiirlerinden bir demetle karşınızda.
Fred Lex

Konu, barış hakkında söz almak olunca, Mehmet Kılıç daima hazır ve hazırlıklı. Barış Derneği "Ele Ele"nin (Friedensverein Hand in Hand) başkanı olan Kılıç savaşa ve yoksulluğa karşı sayısız şiir ve öyküler yazmış olup, derneğiyle birlikte her yıl, kamuoyu için, okullarda resimli ve sözlü barış etkinlikleri ve şiir şölenleri düzenlemektedir.

Fazlası için ]
Barış İçin Şiir Akşamı

Şair Mehmet Kılıç, TREFFPUNKT BASTGASSE'de (Bad Kreuznach Evsiz-Barksızlar Lokali) daha iyi bir DÜNYA için, şiirlerinden bir demetle karşınızda.
Fred Lex

Konu, barış hakkında söz almak olunca, Mehmet Kılıç daima hazır ve hazırlıklı. Barış Derneği "Ele Ele"nin (Friedensverein Hand in Hand) başkanı olan Kılıç savaşa ve yoksulluğa karşı sayısız şiir ve öyküler yazmış olup, derneğiyle birlikte her yıl, kamuoyu için, okullarda resimli ve sözlü barış etkinlikleri ve şiir şölenleri düzenlemektedir.

Bei den Menschen des Treffpunkts im Haus Bastgasse 6-8, den so genannten „Bastgässjer”, treffen seine Worte auf offene Ohren. Der kleine Raum dieses speziellen Anlaufpunkts ist voll besetzt. Man schätzt dort die spontane Reaktion. „Wie würde Sie des hinkriege, wie wolle Sie das packe?”, will eine Zwischenruferin wissen, als Kilic seinen Appell vorträgt gegen Krieg und für ein menschenwürdiges Leben. Kılıç hat seine Bücher mitgebracht, aus denen er gemeinsam mit Christiane Schneider und Alisha Haase vorliest, eine Szenische Lesung, die von Gerd Vormfelde mit Gitarrenmusik akzentuiert wird, ein jiddisches Lied ist dabei, ein Blues und auch ein altes deutsches Volkslied: „Dat du meen Leevsten best...”

Mensch im Vordergrund

Vorerst gibt es keine Antwort auf Zwischenfragen. „Das verschieben wir auf später”, sagt Hans Oehler, der Vorsitzende der „Bastgässjer”, der die Begrüßungsworte spricht. „Der Mensch steht im Vordergrund” lautet diesmal der Titel der Dichterlesung. Und so kann Mehmet Kılıç mit seinen beiden Vorleserinnen aus vielen Büchern zitieren, deren Titel die Tendenz des Geschriebenen wirkungsvoll zum Ausdruck bringen: „Den Granit durchnagen”, „Umarmen”, „Die Sonne wird uns allen gehören”.

In seinen Texten beschreibt Mehmet Kılıç Not- und Schmerzsituationen in Bildern, die jeder versteht. Granaten verwandeln sich in Friedensrosen, Wüsten werden zu Gärten voller Rosen. Seine Lyrik erzählt von der Sehnsucht nach einer besseren Welt, die wir Menschen aber selbst herbeiführen müssen. Er rät immer wieder zur Sanftmut. „Mache den Vögeln nie Angst”, heißt es in einem Text.

Der 1951 in der Türkei bei Samsun geborene Autor, der seit 1978 in Deutschland lebt, setzte sich schon als Lehrer in Schüleraufführungen für die Leidenden und Hoffnungslosen ein. Seine Grundeinstellung zum Leben ist ungebrochen geprägt von einem kompromisslosen Optimismus.

„Ich liebe und schätze das Leben und dadurch alle Lebewesen”, lautet sein Credo, „Aus diesem Grund sehe ich mich verpflichtet, Menschen dazu zu bewegen, gemeinsam ein Leben auf unserer Erde zu erreichen, damit alle Menschen genießen können und keiner leidet”.

Der Vernunft treu bleiben

Den griechischen Denker Sokrates. (470-399 V. Chr.) zählt er zu seinen besonders geschätzten Philosophen.

Dieser, so begründet Mehmet Kılıç seine Vorliebe, sei dem Prinzip der Vernunft treu geblieben und habe dafür selbst den Tod nicht gescheut.

Weniger anzeigen ]

2014 Fethiye Barış Etkinliği2014
Sevgili Arkadaşlar, Dostlar ve Kardeşler!

Geleneksel Barış Etkinliklerimiz çerçevesinde "2014 Barış Yolculuğumuz" a küçük bir katkıda bulunmak amacıyla, kendisine tekrar teşekkürü borç bildiğim, Fethiye Kültür İşleri Sorumlusu Sayın Muammer Şahinle birlikte "Fethiye'de Barış" adlı bir Şiir Okuma Şenliği düzenledik.

Bu şenliğimiız hakkında sizlere kısaca bilgi vermek istiyorum:

Fazlası için ]

Bu şenliğimiız hakkında sizlere kısaca bilgi vermek istiyorum:

"Fethiye'de Barış" adlı Şiir Okuma Şenliğimiz, Fethiye Kültür Merkezi önünde, açık havada, üç kişilik bir müzik grubu eşliğinde gerçekleştirilmiştir. Şenlik atmosferi.

Almanya'daki havadan biraz farklıydı, açık havanın dezavantajları, derneğimizin ve şahsımın Fethiye halkı arasındaki az tanınmış oluşu gibi etkenler, etkinliğimizin amacına ulaşmasında kısmen olumsuz rol oynamıştır.

Şiir Okuma Şenliğimiz, gayet iyi organize edilmişti. Müzisyenlerin yanında bir kitabevi kitaplarımı sergiledi ve konuklara yiyecek içecek ikramında bulundu. Komşularımdan büyük destek gördüm. Kendilerine tekrar teşekkür ediyorum.

Katılım, arzu ettiğimden az, beklediğimden fazlaydı. Tahminen elli kişi dolaylarında olduğunu sanıyorum. Etkinlikten çok memnun olduğumu söyleyemem. Daha iyi olabilirdi.

Etkinlik sonrası kimi izleyicilerin bana ulaşarak, metinlerin kendileri üzerinde bıraktığı etkiler hakkında duygu ve düşüncelerini benimle paylaşmak istemeleri beni sevindirdi.

Kendilerini Almanya'daki barış etkinliklerimiz hakkında bilgilendirdim.

Komşularımın dışında tanımadığım bitkaç dost daha kazandım. Onlarla kurmuş olduğum bağları sürdürme çabası içinde olacağım. Bu gelişme bana umut veriyor, beni sevindiriyor.

Özetle söylemek gerekirse, Fethiye'de böyle bir başlangıç yapmış olmak, doğru bir karar ve doğru bir adımdı.

Bu başlangıç bizi daha iyiye götürebilir!
Bu başlangıç bizi daha iyiye götürecek!
El ele birlikte daha güzel işler yapacağız!
El ele birlikte daha iyiye ulaşacağız!
Tüm bunlardan eminim!

Barış herkesle birlikte!
Barış herkes için!
Barış şiddet ugulamaksızın!

Fethiye'den selam ve sevgilerimle

Mehmet

Aşağıda birkaç kare

Fethyiye 26.09.2014 Fethyiye 26.09.2014 Fethyiye 26.09.2014
Weniger anzeigen ]

Samsun'da ”Herkes İçin Bir Dünya”22.02.2016
Plakat

Yeni toplumsal yaşam modeli ”ÇIKIŞ YOLU” nun kamuoyuna açık ilk tanıtım etkinliği ”Herkes İçin Bir Dünya” adı altında EĞİTİM-SEN Samsun şubesi salonlarında 22 Şubat 2016 tarihinde yapıldı.


2016 yılı Mart ayında iki yeni kitap yayınladım2016

Her iki kitap da şimdilik yalnızca Türkçe olarak edinilebilir. Almacaları da yakında çıkacaktır.
 
ANA - Roman
ÇIKIŞ YOLU - Felsefe /Siyaset Bilmi
TR Inhaltsbeschreibungen
Fazlası için ]
ANA - Roman
ÇIKIŞ YOLU - Felsefe /Siyaset Bilmi
TR Inhaltsbeschreibungen

Jane, yoğun işhayatının stresini atabilmek amacıyla, Uzak Batı'dan, Güney Ege'ye, tatile gelmiştir.

İlk sabah, kahvaltıdan sonra, çevrede küçük bir gezinti yapmak üzere odasından ayrılacağı an, duvardaki büyük ekran televizyon dikkatini çeker. Kumandayı alır, düğmeye basar. Ekranda bir son dakika haberi vardır: "Uzaydan canlı yayın"!

"GIGA" adlı bilinmeyen bir gezegenden yapılan bu yayın Jane için son derece ilginçtir. Gezinti yapmaktan vazgeçer. Bu inanılması zor durumu yakınlarıyla paylaşmak için telefonuna sarılır; ama boşuna! Tüm hatlar kitlenmiştir.

Onun için bu yayının iginç yanı, onun uzaydan yapılıyor olması değil, konusunun içerdiği tezin, yeryüzündeki yaşam tarzını doğrudan ilgilendirişidir.

Jane, GIGA'nın en güçlü ülkesinde meydana gelen ve tüm ülkedekileri önce derin bir yasa boğarak, ardından ayaklanmalara ve can kayıplarına yol açan bir "terör eylemi" düzenleyicilerinin, tüm GIGA'da heyecanlı bir bekleyiş yaratıp GIGA insanlığına büyük bir umut kapısı aralayacak yargılanmalarını konu alan bu canlı yayını, nefes almamacasına sonuna kadar izler.

Yeni bir yaşam felsefesi tezi etrafında gelişen olayların beklenmedik bir şekilde sonuçlanmasıyla bitecek olan naklen yayın, Jane için, kendisinin de içinde olduğu Dünya ve Dünyalıların "çıkış yolu"nun başlangıcıdır artık!

ÇIKIŞ YOLU HAKKINDA

İnsanlık, görünürde sürekli ilerleme, gelişme ve zenginleşme kaydeden, ama gerçekte insanı kendi öz ve doğal değerlerinden uzaklaştırarak, sürekli daha da mutsuzlaştıran bir toplumsal model içinde çırpınıp durmaktadır. Sistemin yönü yanlıştır. Gerçeği ve doğruyu yanlış yolda aramak da yanlıştır. Yanlış yolda gösterilecek her türlü etkinlik, verilecek her türlü emek, yanlışın güçlenmesine, doğrulardan daha da uzaklaşılmasına bir destek anlamına gelecektir.

Artık insanlık bu yolda yorgun ve bitkin düşmüştür. Sürekli kan kaybetmektedir. Bu gidiş, toplumsal ve bireysel bir kurtuluşu mümkün kılamaz, kılamayacak!

İnsanlık ve onun bireyleri, hatalarının farkına varabilecek, kendi öz doğrularını bulabilecek güç ve istektedir. Bu kitabı elinize aldığınıza göre, siz de bir "çıkış yolu" arayanlardansınız.

Bu kitapta yeni bir "toplumsal yaşam modeli" önerilmektedir. Yazarın, yeryüzüne insan onuruna yaraşır bir düzenin nasıl yerleştirilebileceği konusundaki görüş ve düşüncelerini inceleme olanağı şu anda elinizdedir.

Mehmet Kılıç, önerdiği bu yeni "toplumsal yaşam modeli"ni hayata geçirebilme konusunda, sizi de el ele vermeye davet ediyor.

"ÇIKIŞ YOLU"ndan önce, yazarın romanı "ANA"yı okumanız, elinizde bulunan bu yeni "toplumsal yaşam modeli" önerisini, romandaki kurgu ışığı altında inceleyebilmeniz ve tartışabilmeniz için kolaylık sağlayacaktır.

Weniger anzeigen ]

Koblenz'de ”Herkes İçin Bir Dünya”20.05.2016
Plakat

Yeni toplumsal yaşam modeli ”ÇIKIŞ YOLU” Alman-Türk Dostluk Derneği ve Rheinland-Pfalz Türk Öğretmenler Derneği'nin daveti üzerine, 20 Mayıs 2016 tarihinde, ”Herkes İçin Bir Dünya” adı altında yazarı tarafından tanıtıldı.


Fethiye'de ”Herkes İçin Bir Dünya”22.07.2016

Mehmet Kılıç, insanlığa karşı olan sorumluluğunu yerine getirmek amacıyla tüm olanaklarını değerlendirme ve kaleme almış olduğu toplumsal yaşam modelini birlikte yaşadığı insanlara tanıtma çabası içinde. 20 Ağustos 2016 tarihinde, Fethiye'de ”Herkes İçin Bir Dünya” adlı sunumuyla komşularının büyük beğenisini kazandı.

Sunumdan önceSunumdan sonra

„Eine Welt für alle!” - Vortragsveranstaltung26.09.2016
Plakat
Ein neues Gesellschaftsmodell
Eine Welt für alle - Mehmet Kılıç stellt sein Gesellschaftsmodell vor

26. September 2016, 19 Uhr
Haus des Gastes
Kulturhausstraße 22-24
55543 Bad Kreuznach
Auf einem neuen Weg
Der Autor Mehmet Kılıç entwickelt ein Gesellschaftsmodell für die Menschheit
Fazlası için ]
Auf einem neuen Weg
Der Autor Mehmet Kılıç entwickelt ein Gesellschaftsmodell für die Menschheit

Überall in der Welt beobachten Menschen mit Entsetzen die Entwicklungen auf diesem Planeten: Naturkatastrophen, Finanzkrisen und Gesellschaftsveränderungen, die oft das Leben des Einzelnen unmittelbar bedrohen. Vieles davon ist von Menschen selbst verschuldet. Zu den beunruhigten Beobachtern gehört auch Mehmet Kılıç, der Vorsitzende des Friedensvereins Hand in Hand. Unermüdlich hat er in den vergangenen Jahren alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um zu mahnen und vor verhängnisvollen Entwicklungen zu warnen.

Kılıç, der 1951 in der Türkei geboren wurde und bis 2011 In Deutschland als Lehrer tätig war, schrieb in den vergangenen Jahren zahlreiche Romane, Theaterstücke und Gedichte, in denen die Erreichung eines menschenwürdigen Lebens zur Grundforderung wurde.

Der 65jährige Privatier hat mittlerweile seine Initiative noch verstärkt und ein Gesellschaftsmodell entwickelt, das auf eine grundlegende Veränderung aller Strukturen des öffentlichen Lebens ausgerichtet ist. Er fordert „Eine Welt für alle”, in der die Menschheit nicht mehr von politischen Interessen gesteuert wird, sondern sich an ihren eigenen Bedürfnissen orientiert.

Nach den Vorgaben, die Kılıç formuliert hat, müssen die strukturellen Entwicklungen schon auf lokaler Ebene beginnen. Politische Parteien soll es nicht mehr geben. Das derzeitige System der taktischen und strategischen ämterbesetzung will Kılıç in seinem Gesellschaftsmodell durch die Einrichtung von Ausschüssen ersetzen, in denen dann wirklich sachkundige Bürger einen Platz finden, die Wissen und Erfahrungen aus ihren Lebensbereichen mitbringen. Bis hinauf zu einem Weltstaat soll nach dem gleichen Konzept verfahren werden, stellt sich der Autor die Dimension seines Gesellschaftsmodells vor.

Mehr über seine neuen „Weltlebensregeln” will Kılıç in einer öffentlichen Vortragsveranstaltung am Montag, 26. September, 19 Uhr, im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, in Bad Kreuznach darlegen. „über jeden Besuch freue ich mich sehr”, betont der Autor.

„Eine Welt für alle” heißt der Titel der Veranstaltung, die etwa zwei Stunden dauern soll. Der Autor hat zwei neue Bücher geschrieben; den Roman ANA, und das philosophisch/ politikwissenschaftliches Fachbuch AUSWEG, die bald auch in deutscher Sprache erscheinen werden. Der Roman ANA bezieht das neu entwickelte Gesellschaftsmodell in die Handlung ein, während AUSWEG ganz konkret seine These „die Errichtung eines menschenwürdiges Leben auf unserer Erde”, sein Gesellschaftsmodell für die Menschheit, beinhaltet.

Von Fred Lex
Bad Kreuznach, 16.08.2016

Weniger anzeigen ]

Nachtreffen zur Veranstaltung vom 26.09.201630.09.2016
Plakat
Eine Welt für alle! - Ein neues Gesellschaftsmodell!
Diskussion/Gedankenaustausch zu Mehmet Kilics Gesellschaftsmodell

30. September 2016, 19 Uhr
Friedensverei Hand in Hand
Bretzenheimer Straße 63
55545 Bad Kreuznach
Auf einem neuen Weg
Kurzbericht über das Nachtreffen „Eine Welt für alle!”
Fazlası için ]
Auf einem neuen Weg
Kurzbericht über das Nachtreffen „Eine Welt für alle!”

In einer kleinen Runde in unserem Vereinsraum in Winzenheim gab es einen sehr regen Gedankenaustausch zum Thema "Eine Welt für alle!" Die Gesprächsteilnehmer hatten unsere Veranstaltung am 26. September im Haus des Gastes erlebt und hatten konkrete Fragen zu bestimmten Punkten.

Die Grundintention der Präsentation finden die Teilnehmer gut und richtig. Die große Frage ging um die Umsetzung meiner Konzeption in die "Eine Welt für alle"! Die Teilnehmer brachten Argumente aus dem Alltag, um aufzuzeigen, wie schwer es sein könnte, so ein Gesellschaftsmodell mit Leben zu füllen. Ihre Argumente waren für mich nachvollziehbar. Wie viele unzählige Hürden auf dem Weg zum Frieden bereits stehen und teilweise jeden Tag neu entstehen, ist uns wohl allen bewusst!

Ich führe diese Art Argumentation, dass die Unmöglichkeit der Umsetzung meines Konzeptes zu meiner unausreichenden Fähigkeit bei der Darstellung der "Wegebeschreibung" zur Gründung des Weltstaates zurück. Für mich ist es alles klar und das Konzept zweifellos umsetzbar! Durch Bewusstseinsbildung der Menschen für "Eine Welt für alle" wird die Menschheit den Weltstaat gründen und der Weltstaat wird in Hand in Hand mit Völkern die neue Weltordnung errichten: Ein menschenwürdiges Leben für alle!

Ich habe für mich verstanden, dass ich mich nun darauf konzentrieren muss, die Frage "Wie setzt man das um?" in der deutlichsten und verständlichsten Form zu beantworten.

Die sehr rege und konstruktive Diskussion dauerte ca. zwei Stunden und zwanzig Minuten. Ich sah dann keinen Sinn mehr, über die Bildung einer Initiativgruppe zu sprechen. Wir bleiben natürlich dran. Auf der Liste der Interessierten stehen bereits sieben Namen, die gerne in so einer Gruppe mitarbeiten möchten.

Zum Thema "Eine Welt für alle" werde ich Sie demnächst wieder einladen.

Mehmet Kılıç

Weniger anzeigen ]

TR: PRESSESTIMMEN zur Veranstaltung am 26.09.20162016
Oeffentlicher Anzeiger vom 8.10.2016
Mehmet Kılıç und der Weltstaat

Auch diese Idee ist schon skurril. Idealist, Träumer, Philosoph, Politiker, Visionär? Oder von allem ein bisschen?

Mehmet Kılıç, vor 65 Jahren in der Türkei geboren, hat ein neues Gesellschaftsmodell für die Menschheit entworfen. Es heißt „Eine Welt für alle”. Bei einer Veranstaltung des Bad Kreuznacher Friedensvereins „Hand in Hand” wurde es präsentiert. „Wir zerstören permanent die wertvollen Lebensbedingungen und vergessen dabei völlig, dass wir alle ein einziges. wunderschönes Gemeinschaftszuhause haben, aus dem wir nicht ausziehen können, wenn es eines Tages nicht mehr bewohnbar sein sollte”, warnt Kılıç.

Fazlası için ]

Mehmet Kılıç und der Weltstaat

Auch diese Idee ist schon skurril. Idealist, Träumer, Philosoph, Politiker, Visionär? Oder von allem ein bisschen?

Mehmet Kılıç, vor 65 Jahren in der Türkei geboren, hat ein neues Gesellschaftsmodell für die Menschheit entworfen. Es heißt „Eine Welt für alle”. Bei einer Veranstaltung des Bad Kreuznacher Friedensvereins „Hand in Hand” wurde es präsentiert. „Wir zerstören permanent die wertvollen Lebensbedingungen und vergessen dabei völlig, dass wir alle ein einziges. wunderschönes Gemeinschaftszuhause haben, aus dem wir nicht ausziehen können, wenn es eines Tages nicht mehr bewohnbar sein sollte”, warnt Kılıç.

Das von ihm entwickelte Gesellschaltsmodell steht auch im Mittelpunkt seines Romans „ANA”, der gerade ins Deutsche übersetzt wird: Alle Fähigkeiten aller Menschen sollen so gefördert werden, dass sie sich zu starken und stabilen Persönlichkeiten entwickeln und sich zum Wohle der Menschheit einbringen können, so eine der Grundideen. [...]

Kılıç, der bis 2011 an der Hauptschule am Römerkastell unterrichtet hat, befasste sich mit Philosophie und bündelte seine Erkenntnisse in seinem politikwissenschaftlichen Fachbuch „Ausweg”, dessen Übersetzung ebenfalls fast abgeschlossen ist.

Eine neue Weltordnung, an deren Ende ein „Weltstaat” entstehen soll, verfolgt das allem übergeordnete Ziel „ein menschenwürdiges Leben auf unserer Erde” zu etablieren. Der Visionär ist überzeugt, dass es zu diesem Weltstaat kommen wird, der ohne Verfassung, andere Gesetze, ja sogar ohne Geheimdienste, Polizei und Gefängnisse auskommen werde Das von allen Menschen gewählte Weltparlament müsse ersatzweise „Weltlebensregeln” erarbeiten, die darauf beruhen, dass jeder Mensch ein unverzichtbarer und gleichwertiger Teil des Ganzen ist.

von Harald Gebhardt

Weniger anzeigen ]


Deutsche Ausgaben „ANA” und „CIKIS YOLU”Mrz 2017
NEU: Die Bcher „ANA” und „CIKIS YOLU - AUSWEG” sind in deutscher Sprache erschienen

Lang erwartet: Die deutschsprachigen Ausgaben der beiden im Mrz 2016 erschienenen Bcher. ANA - Der Roman und AUSWEG - Ein neues Gesellschaftsmodell.
 
ANA - Roman
AUSWEG - Ein neues Gesellschaftsmodell
Inhaltsbeschreibung
Fazlası için ]
ANA - Roman
AUSWEG - Ein neues Gesellschaftsmodell
Inhaltsbeschreibung

ANA - Roman

Jane fliegt an die Südküste der Ägäis zum Urlaub.

Am ersten Morgen wird sie auf den großen Fernsehbildschirm in ihrem Zimmer aufmerksam. Sie nimmt die Fernbedienung in die Hand und schaltet den Fernseher ein. Was sie sieht: Eine Liveübertragung aus dem All!

Die Sendung von einem unbekannten Planeten ist für Jane hochinteressant. Dass das Thema der Sendung eine These beinhaltet, die für das Leben auf der Erde relevant ist, ist für Jane interessanter, als die Tatsache, dass die Sendung aus dem All übertragen wird.

Sie verfolgt diese Sendung ohne zu Atem zu kommen bis zum Schluss.

Die um die These einer neuen Lebensphilosophie entstandenen heftigen Streitigkeiten enden auf eine unerwartete Weise und damit endet auch die Liveübertragung.

Daraufhin kehrt Jane sofort, ohne einen Tag Urlaub zu machen, in ihre Heimat zurück.

AUSWEG - Ein neues Gesellschaftsmodell

Die Menschheit führt einen Überlebenskampf in einem Gesellschaftssystem. Die Richtung des Systems ist falsch.

Das Wahre und das Richtige auf dem falschen Weg zu suchen, ist auch falsch. Jedes denkbare Bemühen auf dem falschen Weg wird die Stärkung des Falschen und das sich Entfernen vom Richtigen bedeuten.

Die Menschheit wurde auf diesem Weg müde und erschöpft. Diese Lebensweise kann nicht die persönliche und gesellschaftliche Rettung ermöglichen und sie wird sie auch nicht ermöglichen können!

Da auch Sie dieses Buch in die Hand genommen haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Sie zu denjenigen gehören, die einen „Ausweg” suchen.

In diesem Buch wird ein neues Gesellschaftsmodell vorgeschlagen. Mehmet Kılıç lädt auch Sie ein, dieses neue Gesellschaftsmodell Hand in Hand umzusetzen.

Um den „AUSWEG” leichter nachvollziehen und untersuchen zu können, ist es empfehlenswert, vorher den Roman „ANA” des Autors zu lesen.

Weniger anzeigen ]

[ Anasayfa ] [ Yaşam Öyküm ] [ Almanak ] [ Edebiyat ] [ Sanat ] [ Yapıtlarım ] [ Vizyonlar ] [ Theaterprojekt 2008 ] [ Sipariş ] [ Neue Weltordnung ] [ Konuk Defteri ] [ Yasal Uyarı ]

Copyright © 2006-2020 by Mehmet Kılıç c/o MehmetKilic.com  -   Produced 2006-2020 by CompuHelps.  (Revision 1.8.9:0L / 11.05.2020).